Summer Special
Anne Folger
Holger Paetz
Konstantin Schmidt
Stefan Waghubinger
Lucy van Kuhl
Wildes Holz
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Jazz - Frühschoppen
mit dem
jazzduo jochim & steigleder

 
Summer Special
zum iggelheimer Straßenfest

 

Sonntag, 17. Juli 2022, 11:00 Uhr
Open Air beim Kuhstall, Luitpoldstr. 73

 

 Zusammen spielen Oliver Jochim und Daniel Steigleder seit 2012. Als sie sich in einer Big Band kennenlernten, war schnell klar, dass beide musikalisch auf einer Wellenlänge liegen.
Die herausfordernde Besetzung Gitarre und Saxophon inspiriert die beiden Musiker, sich immer wieder neu zu entdecken: Altbekannte Melodien erstrahlen in neuem Glanz und eigens für das Duo komponierte Stücke betten sich ein in ein abwechslungsreiches und vielfältiges Programm.

Eintritt frei

 
     
Anne Folger
 
 

Anne Folger  "Fußnoten sind keine Reflexzonen"

Samstag, 15. Oktober 2022, 20:00 Uhr
VfB-Halle, Iggelheim, Am Neugraben 14

Hier erwartet Sie ein Abend mit Geschichten, wunderschön arrangierten Liedern und einer Menge Humor.
Wenn "Paint it Black" der Rolling Stones nach Schostakowitsch und Brahms klingt oder beim "Fliegenden Robert“ die Läufe über die Tastatur jagen, holt sie ihr Konzertexamen aus der Tasche und sorgt beim Kleinkunstpublikum für Verblüffung.
Denn: Frau Folger übte viel Klavier! 

Eintritt 18 €

Holger Paetz

 

Holger Paetz  "Liebes Klima, gute Besserung!"

Samstag, 12. November 2022, 20:00 Uhr
VfB-Halle, Iggelheim, Am Neugraben 14

Alle reden vom Klima.
Aber nur einer kennt sich aus ...

Wir haben klimatisch schon viel geleistet. Wir schufen ein deutsches Klima-Gesetz. Es wird Wirkung haben. Und wenn es eine komatöse ist.

Lasst Euch nicht beirren. Es gibt ein Leben jenseits des Klimas!

Eintritt 18 €

 
Konstantin Schmidt

 

Konstantin Schmidt  "Glühwein zum Frühstück"

In 24 Schlückchen zur Besinnlichkeit

Samstag, 11. Dezember 2022, 17:00 Uhr
VfB-Halle, Iggelheim, Am Neugraben 14

Alle Jahre wieder … ist es Zeit für Weihnachtskabarett. Wie kommt man zielsicher zu Weihnachtsgefühlen? Diplom-Ingenieur Konstantin Schmidt öffnet für uns 24 Türchen auf dem Weg zu einer schönen Weihnachtszeit – nicht immer konfliktfrei, aber immer mit dem Ziel, den 24. heil zu erreichen. Mit Klavier und dem trockenen Humor eines Ingenieurs macht er sich und anderen einen Reim auf die Welt und die Weihnachtszeit im Besonderen.
Weihnachtsstress? Das Programm "Glühwein zum Frühstück" ist ein Schluck in die richtige Richtung. Auch für Anti-Alkoholiker geeignet.
 
Eintritt 15 €
 
 
Stefan waghubinger

 

Stefan Waghubinger  "Ich sag’s jetzt nur zu Ihnen"

Samstag, 07. Januar 2023, 20:00 Uhr
VfB-Halle, Iggelheim, Am Neugraben 14

Mitten aus dem Leben, manchmal böse, aber immer irrsinnig komisch, zynisch und zugleich warmherzig. Das sind Attribute, die man mit diesem österreichischen Kabarettisten verbindet.
Er selbst sagt von sich nur, er betreibt österreichisches Nörgeln mit deutscher Gründlichkeit.
In seinem vierten Soloprogramm läuft er gegen Türen, begegnet Plüschelefanten, antiken Göttern und sich selbst beim Monopoly. Wieder einmal entstehen Geschichten mit verblüffenden Wendungen, tieftraurig und zum Brüllen komisch. Zynisch und warmherzig, banal und zugleich erstaunlich geistreich.

Video: https://youtu.be/7VHyR1GyESU 

Eintritt 18 €

 
 
lucy van kuhl

 

Lucy van Kuhl  "Dazwischen"

Samstag, 28. Januar 2023, 20:00 Uhr
VfB-Halle, Iggelheim, Am Neugraben 14

Lucy van Kuhl zeigt in ihrem neuen Programm, dass der „Dazwischen“-Zustand etwas Aufregendes hat. Schließlich befinden wir uns alle im „Dazwischen“ zwischen Geburt und Tod, das man Leben nennt. Wie schlimm ist es, mal eine zeitlang auf zwei halben Stühlen sitzen?

Auf ihre humorvoll-nachdenkliche Art erzählt und besingt Lucy van Kuhl Situationen aus dem Leben. In ihren sensiblen Chansons und knackig-pointierten Kabarett-Liedern bringt sie’s auf den Punkt – und das Ein oder Andere steht natürlich auch zwischen den Zeilen…

 

Eintritt 18 €

 
 
Wildes holz

 

 

Wildes Holz  "Grobe Schnitzer"

Samstag, 25. Februar 2023, 20:00 Uhr
VfB-Halle, Iggelheim, Am Neugraben 14

Grobe Schnitzer sind aus dem Leben nicht wegzudenken. Gerade bei Instrumenten aus Holz. Wer hat eigentlich dem Kind die Blockflöte geschenkt? Das ist eine Frage, die sich manche Eltern ein Leben lang stellen. Vor allem, wenn das Kind dann die Flöte nicht mehr aus der Hand legt und zusammen mit anderen eine Band gründet.
Im neuen Programm von Wildes Holz geht es um genau diese groben Schnitzer, aus denen etwas Neues entsteht. Denn mit Fehlern muss man kreativ umgehen, sonst wird´s langweilig. Und selbst aus den gröbsten Schnitzern kann etwas entstehen, wenn man Improvisationstalent und Humor hat. Und Instrumente aus Holz. Das ist klar.

 

Eintritt 20 €

 
 
Unsere Sponsoren

 

 
Lotto

 

 

Sparkasse

 

 

 
Thüga